Programm groupe de travail

Programmbegleitende Arbeitsgruppe

Zur Begleitung der zweiten Programmphase wird die Arbeitsgruppe mit Fachleuten aus dem Bereich der non-formalen Bildung weitergeführt. Die Arbeitsgruppe hat zum einen die Aufgabe, den Prozess des Programms und dessen Ergebnisse kritisch zu diskutieren. Zum anderen die Programmumsetzung, insbesondere die Durchführung der Modellprojekte, zu unterstützen.

Bis März 2020 fanden drei Arbeitsgruppen mit Akteuren aus den Bereichen Politik, Praxis, Aus- und Weiterbildung sowie Wissenschaft statt. Zentrale Punkte dieser Sitzungen waren: Vorstellung der Ziele und Inhalte des Folgeprogramms, Aufgaben und Ziele der Arbeitsgruppe sowie Inhalte und Ausrichtungen aktuelle Entwicklungsstände der Modellprojekte.

Im Rahmen des letzten Arbeitsgruppentreffens am 12. Februar 2020 wurden der Ministerin für Gleichstellung von Frauen und Männern der aktuelle Stand des Programms bzw. der Modellprojekte vorgestellt.

Ein viertes Arbeitsgruppentreffen ist für November 2020 geplant.